INSTAGRAM: Finde uns auf Instagram 

Unsere Betriebssportgemeinschaft Pneumant Fürstenwalde e.V. feierte 2019 ihr 70-jähriges Bestehen. Wir zählen per 1. Januar 2020 mit 2.758 Mitgliedschaften in über 27 Abteilungen zu den fünf größten Mehrspartenvereinen im Landessportbund Brandenburg. Mit einer Vielfalt attraktiver Sportprogramme fördern wir gleichermaßen den Gesundheits-, Freizeit-, Breiten- und Wettkampfsport in unserer Region. Ca. 200 Vereinsmitglieder engagieren sich in der BSG ehrenamtlich als Übungsleiter/in, Trainer/in, Kampf- und Schiedsrichter/in. Schwerpunkte der Sportarbeit sind die Nachwuchsgewinnung und -förderung sowie der Bereich Behinderten- und Rehabilitationssport. „Sport für alle“ ist unser Programm, von B wie Bowling, über K wie Kanu-Drachenboot bis W wie Wassergymnastik. Gesundheit, Fitness, Wettkampf, Gemeinschaft und Spaß stehen bei allen Aktivitäten immer an erster Stelle. Jeder kann also seinen Sport in der BSG finden und sich sehr preiswert am Sport beteiligen. Alle sind herzlich eingeladen, unseren Sportverein zu testen, probieren Sie das Sportprogramm Ihrer Wahl aus und bleiben Sie schön in Form.

Der Vorstand



Letzte News


27.03.2020 - 11:28 Uhr

Wir haben unseren Social-Media-Auftritt erweitert und sind jetzt auch bei Instagram aktiv! Fotos, Videos und Stories rund um unseren Verein! 


Auf unserem Instagram-Account „bsg.pneumant.fuerstenwalde.e.V“  LINK: INSTAGRAM posten wir ab sofort Fotos, Videos und Stories aus unserem Vereinsleben. Wir informieren Euch über bevorstehende Veranstaltungen, Wissenswertes, aber auch über Erfolge und Niederlagen. 

Mit dem Hashtags „#bsgpneumant" könnt ihr Eure schönsten Sport-Momente mit uns teilen.


Folgt uns auch weiterhin auf Facebook! 


Bis bald! 



19.03.2020 - 08:26 Uhr

Liebe Abteilungsleiter/innen, Übungsleiter/innen,


trotz der momentanen Situation ist unser Sportbüro auch weiterhin für Euch besetzt. Ich bitte Euch, von Besuchen abzusehen und die Kontaktmöglichkeiten Telefon 03361/735593 oder E-Mail sportbuero@pneumantsport.de zu nutzen.


Für Post, die abgegeben werden soll, bitte ich, den Außen-Briefkasten am Eingangsbereich rechts zu nutzen.


Das Pneumant-Sportforum bleibt vorerst bis einschließlich 19.04.2020 für den kompletten Betrieb geschlossen.

Kontrollen werden durchgeführt. Zuwiderhandlungen werden gemeldet.


Ich bitte um Verständnis.

Bleibt gesund und haltet alle empfohlenen Schutzmaßnahmen ein.


Freundliche Grüße,

Karin Lehmann

Vorsitzende

BSG Pneumant Fürstenwalde e.V.



17.03.2020 - 08:05 Uhr

Durch die Bundesregierung gibt es aktuell folgende Anweisung:

 

Sportstätten:

Der Betrieb in allen öffentlichen und privaten Sportstätten, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen wird eingestellt.

 

Seit 16.03.2020 um 18.30 Uhr ist deshalb das gesamte Pneumant-Sportforum geschlossen. Weiterhin ist sofort sämtlicher Trainingsbetrieb einzustellen.

Ich bitte um Verständnis.

 

 

Bleiben Sie gesund und halten Sie alle empfohlenen Schutzmaßnahmen ein.

 

Karin Lehmann

Vorsitzende



16.03.2020 - 11:44 Uhr

Die BSG Pneumant Fürstenwalde e.V. sagt aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie ihre, für den 7. April 2020 geplante Mitgliederversammlung, ab. Wann die Mitgliederversammlung stattdessen durchgeführt wird, ist derzeit noch völlig offen. Ein Ersatztermin wird zur gegebener Zeit durch den Verein bekannt gegeben. 


Wir bitten um Euer Verständnis! 


Der Vorstand 




13.03.2020 - 13:24 Uhr

Liebe Mitglieder, liebe Verantwortliche,

aus gegebenem Anlass informieren wir Euch hiermit über den aktuellen Stand zum Trainings,- bzw. Wettkampfbetrieb:


Die Fussballabteilung wird bis zum 22.03.2020 den gesamten Trainings,- und Wettkampfbetrieb einstellen. Somit entfällt auch das, für Sonntag geplante, Landespokal-Viertelfinale der U19.


Der Brandenburgische Volleyballverband hat ebenfalls Stellung genommen und den gesamten Spielbetrieb eingestellt. Für unsere Volleyballer bedeutet dass, das die Saison beendet ist. Auch das für Sonntag angesetzte Volleyball-Turnier entfällt. Mehr unter: http://bvv-online.de/


Ebenfalls informierte uns der Tischtennis-Landesverband per E-Mail: „Daraufhin setzte der DTTB den kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in seiner Verantwortung aus (dies betrifft auch die Norddt. Individualmeisterschaften der Senioren in Güstrow) und gab diese Empfehlung auch seinen Mitgliedsverbänden.“ Um unserer Fürsorgepflicht für die Gesundheit unserer Spielerinnen und Spieler nach- zukommen, hat das Präsidium und der Sport- bzw. Jugendausschuss des TTVB beschlossen, mit sofortiger Wirkung ebenfalls seinen kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb bis 19.04.20 vorerst auszusetzen. Wir empfehlen unseren Kreisen für ihren Spielbetrieb die gleiche Herangehensweise.


Der BISHL (Inline-Skaterhockey-Verband) hat entschieden, den Spielbetrieb vorerst bis zum Ende der Osterferien (19.04.) auszusetzen. Mehr unter: https://www.bishl.de

Sportkegler, und Bowlingverband Brandenburg: Sämtliche Sportveranstaltungen im Bereich des SKVB – LEM, Doppelmeisterschaften, Vereinsmeisterschaften, Punktspiele der Landesmeisterschaft, LEM Jugend – werden bis zum 20.April 2020 ausgesetzt. Weitere Regelungen zum Sportbetrieb treffen die Sektionsportausschüsse des SKVB.


Weitere Informationen werden aktuell über die Internetseiten der jeweiligen Landesverbände veröffentlicht!



12.03.2020 - 13:08 Uhr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

sicherlich laufen bei euch auch viele Fragen zum Umgang mit dem Coronavirus auf. Für eure Kommunikation zu dem Thema könnt ihr auch gern unsere Online-Infos nutzen: https://lsb-brandenburg.de/wichtige-infos-zum-coronavirus-fuer-sportvereine/

 

Viele Grüße,

Fabian

 

Fabian Klein

Referatsleiter Kommunikation

Landessportbund Brandenburg e.V.

Schopenhauerstraße 34

14467 Potsdam

Tel.: (0331) 9 71 98 - 31

Fax: (0331) 9 71 98 - 34

E-Mail: klein@lsb-brandenburg.de

Internet: www.lsb-brandenburg.de




10.03.2020 - 09:10 Uhr

Zum Auswärtsspiel fuhren die Männer der ersten Mannschaft der Pneumies in die Hussitenstadt. Gegen den gastgebenden TTV Top Spin Bernau gab es im Hinspiel einen deutlichen 8:1-Sieg. Dieses Mal sollte es noch besser kommen. Da der Mannschaftskapitän der Bernauer im verdienten Urlaub weilte, spielten die Einheimischen mit Ersatz. Dennoch gingen alle Fürstenwalder konzentriert zu Werke und so wurde es eine einseitige Angelegenheit. In nur 80 Minuten siegten die Spreestädter mit 8:0 Punkten und 24:3 Sätzen. Da der unmittelbare Verfolger, die zweite Mannschaft des TTC Finow Eberswalde gegen den TTC Frankfurt (Oder) II beim 7:7-Unentschieden einen Punkt abgab, erhöhte sich der Abstand zwischen den Fürstenwaldern und den Finowern auf 3 Punkte und 13 Spielen zugunsten der Pneumanter, die mit derzeit 23:5 Punkten weiterhin auf dem zweiten Platz der Landesliga Ost Brandenburg verweilen. Am kommenden Samstag spielt die erste Vertretung um 15.00Uhr gegen den TTC Frankfurt (Oder) II. Bereits um 10.00Uhr bestreitet die zweite Mannschaft der BSG Pneumant ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten, den SV Rot-Weiß Werneuchen.


Text: Gerald Stamm




09.03.2020 - 10:38 Uhr

In der torreichen Partie gegen den HSV Müncheberg-Buckow II konnten sich unsere Handballer mit 5 Punkten durchsetzen, und mit einem Endstand von 41:36 (21:16) für den letzten Heimsieg der Saison sorgen!

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal bei allen Fans und Unterstützern, die an diesem Spieltag und der kompletten Saison hinter uns standen.

Am nächsten Samstag, den 14.03., reisen wir für das letzte Saisonspiel noch zum SSV Rot-Weiß Friedland, und hoffen dort mit einem Sieg die Saison abschließen zu können.



09.03.2020 - 10:37 Uhr

Im zweiten Rückrundenspiel sicherten sich am gestrigen Sonntag unsere Fussball-Herren, daheim, Tabellenplatz 5. Mit einem grandiosen 6:0 Erfolg gegen den Tabellenvierzehnten von Union Booßen erkämpften sich die Fürstenwalder wichtige Punkte für die Rückrunde in der Kreisoberliga Ostbrandenburg.


Danke an alle Fans, die dabei waren!



06.03.2020 - 11:16 Uhr


Bei der 6. Auflage des Rauener Nachwuchsturniers ging für Pneumant das Quartett Merle Hoffmann, die Brüder Alex und Max Raddatz und Lennart Dolgner an den Start...