Finde uns auf Facebook

Unsere Betriebssportgemeinschaft Pneumant Fürstenwalde e.V. feierte 2018 ihr 69-jähriges Bestehen. Wir zählen per 1. Januar 2019 mit 3.624 Mitgliedschaften in über 28 Abteilungen zu den fünf größten Mehrspartenvereinen im Landessportbund Brandenburg. Mit einer Vielfalt attraktiver Sportprogramme fördern wir gleichermaßen den Gesundheits-, Freizeit-, Breiten- und Wettkampfsport in unserer Region. Ca. 200 Vereinsmitglieder engagieren sich in der BSG ehrenamtlich als Übungsleiter/in, Trainer/in, Kampf- und Schiedsrichter/in. Schwerpunkte der Sportarbeit sind die Nachwuchsgewinnung und -förderung sowie der Bereich Behinderten- und Rehabilitationssport. „Sport für alle“ ist unser Programm, von B wie Bowling, über K wie Kanu-Drachenboot bis W wie Wassergymnastik. Gesundheit, Fitness, Wettkampf, Gemeinschaft und Spaß stehen bei allen Aktivitäten immer an erster Stelle. Jeder kann also seinen Sport in der BSG finden und sich sehr preiswert am Sport beteiligen. Alle sind herzlich eingeladen, unseren Sportverein zu testen, probieren Sie das Sportprogramm Ihrer Wahl aus und bleiben Sie schön in Form.

Der Vorstand



Letzte News


15.10.2019 - 10:39 Uhr

Im Tao Kung Training erlernt man Bewegungen, die zu mehr innerer Harmonie und Wohlbefinden führen. 


Durch dieses in Indonesien entwickelte Gesundheitstraining können Energien ausgeglichen werden, die Meridiane werden angeregt, das zentrale Nervensystem, der Stoffwechsel und die Muskulatur werden gestärkt.

Der Einklang von Körper und Geist wird gefördert, Spannungen und Blockaden können sich lösen. Ruhe und Gelassenheit stellen sich ein.


Das Training beinhaltet Achtsamkeitsübungen, Atemübungen, meditative Elemente, Gymnastik und Stretching. Die Bewegungen werden langsam und bewusst geführt. 


Das Training ist für Menschen geeignet, die bewusst vorbeugen möchten oder wieder zu mehr Gesundheit finden möchten. 


Das Training findet immer Montags in der Zeit von 20.00-21.30 Uhr in der Sporthalle - Lange Straße, Ferdinand-Bauer-Straße 22, 15517 Fürstenwalde statt.

Bei Rückfragen: Tel.: 0176/63756931


ÜbungsleiterIn: Sulantina und Eric Ohlendorf




14.10.2019 - 13:15 Uhr




Nach fünfwöchiger Punktspielpause ging es dieses Mal zu Motor Hennigsdorf und es wurde ein Kampf auf Biegen und Brechen. Nach fast vierstündiger Spieldauer jubelten die Pneumies über einen denkbar knappen 8:6-Sieg



07.10.2019 - 12:37 Uhr




Am 3. Oktober wurde zum 9. Mal die Kreismeisterschaft im Kriterium auf dem RFL - Gelände durchgeführt. Bei Nieselwetter gab es packende Wettkämpfe in allen Altersklassen...



02.10.2019 - 10:07 Uhr

Ein ganzer Tisch voller Pokale ist es am vergangenen Wochenende für die Fürstenwalder SpreeCoyoten geworden. Das Team errang bei den 8. Deutschen Drachenboot Meisterschaften in Berlin Grünau elf Deutsche Meistertitel, fünf Mal Silber und einmal Bronze...



24.09.2019 - 09:18 Uhr



Zum Kreise der besten zehn Einzelspieler der Allgemeinen Klasse eines Landes zu zählen, ist für einen fast 59-jährigen Akteur alles andere als selbstverständlich. Gerald Stamm von der BSG Pneumant Fürstenwalde gehörte am Sonntag in Neustadt (Dosse) aber dazu. Im zwanzigsten Verbandsranglistenturnier seiner Laufbahn war er aber ein Underdog, denn bis auf einen Starter (Nico Losch) spielen alle anderen Akteure höherklassig und sind wesentlich jünger. Dennoch nahm er das Startrecht war,...



16.09.2019 - 11:16 Uhr



Am Sonntag den 8. September hatte die Abteilung Bowling der BSG Pneumant Fürstenwalde zur ersten offenen Vereinsmeisterschaft in’s Strikers Fürstenwalde geladen.
Die Idee dazu ist bereits Anfang des Jahres gereift und somit hatten die Verantwortlichen das Turnier ausgeschrieben. Zu diesem Zeitpunkt war niemanden bewusst, ob und wie das Turnier ablaufen wird. Schlussendlich lagen zum Meldeschluss 35 Anmeldungen vor. Ein riesen Erfolg, dafür, dass das Turnier vorher noch nie gespielt worden ist und völlig neu im Kalender auftauchte. Die Resonanz war riesig und ließ ein gutes Turnier erwarten. Schließlich gab es noch kein Ranglistenturnier (die Ergebnisse gehen ohne Handicap in den offiziellen Schnitt des Spielers ein), als Vorbereitung für die Saison...



13.09.2019 - 12:39 Uhr



Hallo Liebe TT-Verantwortlichen,

 

auch in diesem Herbst möchten wir, die BSG Pneumant Fürstenwalde- Abteilung Tischtennis , die Kreismeisterschaften im Tischtennis für alle TT-Spieler aus dem Gesamten Landkreis Oder Spree durchführen.

 

Dazu laden wir Euch, liebe TT-Spielerinnen und Spieler, gerne ein.

 

Wir werden die Kreismeisterschaften in diesem Jahr am 19. Oktober in der Pneumant Halle durchführen.

 

Zeitgleich möchten wir auch  eine separate Kreismeisterschaft für unsere jung gebliebenen Senioren durchführen, also für alle TT-Spieler ab dem 65.Lebensjahr, die auch zahlreich an den grünen Tischen spielen.

Dabei werden wir in nach zwei Altersklassen unterscheiden, so dass wir hier auch  hoffentlich  starke Teilnehmerfelder bekommen.

 

Zu den Terminen:

 

Samstag, d. 19. Oktober 2019 

Ab 8.30 Uhr Nachwuchses in allen Altersklassen 

Ab 14.30 Uhr Frauen und Männer 

Ab 14.30 Uhr Seniorinnen und Senioren unterteilt in Altersklassen 

Die genauen Ausschreibungen findet Ihr im Anhang.



Link zu den AUSSCHREIBUNGEN



13.09.2019 - 12:18 Uhr



Heute ab 19:30 empfangen unsere Fußball-Herren im vierten Punktspiel der Saison 2019/2010 die zweite Mannschaft des FV Erkner 1920.


Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf zahlreiche Zuschauer!



09.09.2019 - 10:42 Uhr


Für die erste Mannschaft von Pneumant wurde das Auswärtsspiel zum Gradmesser für die kommenden schweren Aufgaben. Tino Heider musste leider krankheitsbedingt absagen, kam aber als moralische Unterstützung mit. Dafür sprang Andreas Westphal ein, der sich als Kreisligaspieler tapfer verkaufte. Die Eröffnungsdoppel gingen zu je einem Sieg an beide Mannschaften. Während Scheweleit/Stamm gegen Buchwald/Schmidt sicher mit 3:0 (7, 5, 6) siegten, verloren am Nachbartisch Bloßé/Westphal ebenso deutlich gegen Fehlinger/Petereit (-6, -6, -3). In einem umkämpften Einzel war André Fehlinger gegen Gerald Stamm mit 3:1 (9, -10, 9, 13) der glücklichere Sieger. Die Nummer Eins der Pneumanter, Mike Scheweleit, machte es gegen Benjamin Buchwald besser und siegte deutlich mit 3:0 (9, 8, 6). Andreas Westphal ging gegen Thilo Petereit konzentriert ins Rennen führte bereits mit 2:0, ehe Petereit von Satz zu Satz stärker wurde und das bessere Ende für sich hatte. Das 2:3 (10, 8, -6, -9, -8) war dennoch eine starke Leistung von Westphal...




06.09.2019 - 15:16 Uhr



Nach einer viermonatigen Sommerpause starten die Handball-Herren der BSG Pneumant morgen in die neue Saison. Unter dem Trainerduo Schleusner/Hunger gewannen sie in der letzten Saison den Kreis-Pokal und konnten sich im Kampf um die Meisterschaft den dritten Platz sichern. Im Interview mit dem Sportbüro verriet Handballer Steffen Hunger, das er sich auf sein Comeback freue und gern, noch einmal, mit seinem Team den Sprung von der Kreisliga in die Verbandsliga schaffen möchte.


SPORTBÜRO: Nach einer langen und intensiven Vorbereitungsphase startet ihr morgen in die neuen Handball-Saison 2019/2020. Welches Saisonziel habt ihr Euch gesetzt?

STEFFEN HUNGER: Wenn alle gesund bleiben, sollten wir mit unserem derzeitigen Kader um die Meisterschaft spielen können. Ein offizielles Ziel wurde nicht ausgesprochen, aber wir wollen natürlich jedes Spiel gewinnen.


SPORTBÜRO: Konntet ihr Euch personell verstärken?

STEFFEN HUNGER: Der Kader ist im großen und ganzen wie letztes Jahr. Neu im Team ist ein alter Bekannter, Handballer Robert Henkel, der nach seiner Auszeit wieder für Pneumant die Handballschuhe schnürt. Unsere beiden Jüngsten, Tim und Felix, sind ab dieser Saison spielberechtigt!! Das freut uns natürlich sehr.


SPORTBÜRO: Nach Deiner schweren Verletzung im Pokalfinale gegen den damaligen Tabellenführer, den Neuhagener HC, hoffen wir auf Dein alsbaldiges Comeback. Wann ist es soweit? 

STEFFEN HUNGER: Nach meinem Achillessehnenriss kann ich das Team frühestens ab Januar 2020 aktiv auf dem Feld unterstützen. Bis dahin werde ich unseren Trainer, Thomas Schleusner, so gut es geht, von der Bank aus unterstützen.


SPORTBÜRO: Was macht das erste Saisonspiel so besonders? 

STEFFEN HUNGER: Letztes Wochenende waren wir beim Landespokal in Müncheberg und haben dort gegen die erste Vertretung des HSV gespielt und leider verloren. Morgen treffen wir auf die zweite Vertretung des HSV. Diese Mannschaft ist neu in der Liga und wir kennen diese Mannschaft nicht. Wir freuen uns auf den morgigen Saisonauftakt vor heimischen Publikum und werden alles daran setzten, das erste Spiel für uns zu entscheiden.


SPORTBÜRO: Wir wünschen Euch für morgen viel Erfolg.

Anwurf dieser Partie ist um 16 Uhr in der Pneumant-Mehrzweckhalle, Siegfried-Hirschmann-Straße 5 in Fürstenwalde. Zuschauer sind herzlich willkommen.