Finde uns auf Facebook

Unsere Betriebssportgemeinschaft Pneumant Fürstenwalde e.V. feierte 2018 ihr 69-jähriges Bestehen. Wir zählen per 1. Januar 2019 mit 3.624 Mitgliedschaften in über 28 Abteilungen zu den fünf größten Mehrspartenvereinen im Landessportbund Brandenburg. Mit einer Vielfalt attraktiver Sportprogramme fördern wir gleichermaßen den Gesundheits-, Freizeit-, Breiten- und Wettkampfsport in unserer Region. Ca. 200 Vereinsmitglieder engagieren sich in der BSG ehrenamtlich als Übungsleiter/in, Trainer/in, Kampf- und Schiedsrichter/in. Schwerpunkte der Sportarbeit sind die Nachwuchsgewinnung und -förderung sowie der Bereich Behinderten- und Rehabilitationssport. „Sport für alle“ ist unser Programm, von B wie Bowling, über K wie Kanu-Drachenboot bis W wie Wassergymnastik. Gesundheit, Fitness, Wettkampf, Gemeinschaft und Spaß stehen bei allen Aktivitäten immer an erster Stelle. Jeder kann also seinen Sport in der BSG finden und sich sehr preiswert am Sport beteiligen. Alle sind herzlich eingeladen, unseren Sportverein zu testen, probieren Sie das Sportprogramm Ihrer Wahl aus und bleiben Sie schön in Form.

Der Vorstand



Letzte News


15.07.2019 - 14:40 Uhr


Trotz vereinzelter Schauer fanden gestern knapp 40 Freunde des Minigolfsport, anlässlich des 6-jährigen Bestehens der Abt. Minigolf, den Weg zum Fürstenwalder Tennis-Center. Nach einer kurzen Einspielzeit eröffnete Organisator Eberhard Henkel, um 10 Uhr, den „Füwa-Raben-Cup“ für Jedermann,- Frau. Vereins,- aber auch Freizeitspieler/innen ermittelten auf 18-Bahnen, in 2 bzw. 3 Durchgängen, sowie 8 Kategorien, ihre Besten. Bei den Herren (3 Runden) sichert sich Sportfreund Jörg Tetzlaff (83 Schläge), vor Thomas Abendrot (85 Schläge) und Mario Schröder (89 Schläge), den 1. Platz. Als bester Pneumant-Teilnehmer erreichte Eberhard Henkel, Platz 4 (89 Schläge). Bei Damen (3 Runden) siegte Karin Exel (91 Schläge), vor Anette Kaestner (96 Schläge) und Gabriele Schröder (97 Schläge). Beste Pneumant-Aktive wurde Else Harnys (135 Schläge). Bester Freizeit-Teilnehmer im Bereich Schüler wurde Max Sell mit 103 Schlägen. Bei den Vereinsaktiven holte sich Jason Uetzmann (ebenfalls Schüler) den ersten Podestplatz. In der Kategorie Freizeit/Schüler erreichte Fiete Henkel (108 Schläge, gefolgt von Antony Leverens (110) und Arne Henkel, den 1. Platz.

Die drei Besten erhielten einen Pokal. Weitere Gewinner wurden in den jeweiligen Kategorien mit einer Minigolf „Raben-Tasse“ und einer Plakate geehrt.
Für die Unterstützung möchte sich die Abteilung Minigolf an dieser Stelle, recht herzlich beim schwapp Fürstenwalde, dem Kreissportbund Oder-Spree, der Sparkasse Oder-Spree und der RFL Automotive und Spedition GmbH bedanken.

TIPP: Wer Interesse hat, zwei Mal in der Woche aktiv in einem Sportverein Minigolf zu spielen, der meldet sich bei Sportfreund Eberhard Henkel telefonisch unter: 0177 7948435.



11.07.2019 - 08:39 Uhr



Bei der 40. Internationalen Oder Rundfahrt gingen auch einige Pneumant  Rennner an den Start. Die U 11 und U 13 nahmen an zwei Rennen teil. Hanna Walter wurde 4. und 6., Emma Rühle belegte jeweils einen Platz dahinter. In der U 13 wurde Florian Lange 6. und 10. Anton Steinborn kämpfte mit weiteren 92 Startern auf 4 Etappen um eine gute Plazierung. Auf der 3. Etappe fuhr er auf den 6. Platz,  hier musste dreimal ein 12%tiger Berg erklommen werden. Im Gesamtergebnis reichte es dann zum 23. Platz in der U 15.



10.07.2019 - 14:32 Uhr



10.07.2019 - 14:22 Uhr


Mit jeder Menge Erfahrung und zwei Medaillen im Gepäck, kehrten die Fürstenwalder von den Seniorenmeisterschaften im Tischtennis aus Budapest zurück. Dabei belegte Rosemarie Strohmeyer im Einzel und Doppel der Altersklasse 75-79 in der Trostrunde jeweils den ersten Platz. Im Einzel verpasste sie die Hauptrunde durch eine 1:3 Niederlage gegen die Französin Claudette Treinen(5;-8;-8;-7). An der späteren Gruppensiegerin Carol Judson(ENG) scheiterte sie nur knapp(-10;-8;-8). Nach dem klaren 3:0 über die deutsche Karin Reissner und die Ungarin Imola Petöhazi, war das Halbfinale gegen die Französin Michelle Bouret erreicht. Dort lag sie mit 0:2 Sätzen hinten und fand dann doch zu ihrem ...



10.07.2019 - 14:14 Uhr


Auch in diesem Jahr sind unsere Mitarbeiter/innen wieder auf der Jagd nach Spinnweben und Schmutzecken. Diverse Sportgeräte, Sanitär-, Abstell,- und Umkleideräume werden in dieser „Inspektions,- und Wartungswoche“ einer gründlichen Reinigung unterzogen. Mit einer extra dafür angeschafften Reinigungsmaschine, wird der Hallenboden von hartnäckigen Verschmutzungen gereinigt. Aber nicht nur die Sporthalle steht auf dem Programm, auch die Außenanlage inkl. Sportplatz, bedarf einer alljährlichen Wartung. „Von der Pflege der Kugelstoß,-und Weitsprunganlage über das Erneuern von Tornetzen bis hin zur Rasenpflege gilt es immer, die Funktionstüchtigkeit zu prüfen und ggfs. wieder herzustellen“, sagte: Sportstättenkoordinator, Sebastian Probst. Noch bis Freitag bleibt die gesamte Sporthalle für Vereine und Institutionen geschlossen. Danach ist die Sportanlage wieder für alle SportlerInnen, in gewohnter Art und Weise, nutzbar.



04.07.2019 - 12:00 Uhr



Die Vorbereitungen für das alljährige Sportfest laufen bei der BSG Pneumant Fürstenwalde bereits seit Monaten auf Hochtouren. Im Jubiläumsjahr ist das Sportfest nur einer der zahlreichen Höhepunkte des 70. Bestehen des Vereins. Dementsprechend haben sich die Organisatoren wieder tolle Mit-Mach-Angebote für Groß & Klein ausgedacht. „Neben Bogensport, Tischtennis und Minigolf wird eine 6 Meter hohe Kletterwand aufgebaut, an der man seine „Höhentauglichkeit“ testen kann. Für die Jüngsten steht eine Hüpfburg, Bungee-Trampolin und ein Bobby-Car-Parcours bereit, um auf einem abgesteckten Parcours „Bestzeiten“ zu erzielen. Gegen ca. 14 Uhr findet für alle Aktiven eine Verlosung kleiner Sachpreise statt. Wenn auch noch das Wetter mitspielt, können wir uns am Samstag, den 24. August 2019, ab 11 Uhr (PneumantSportForum, Siegfried-Hirschmann-Str. 5 in Fürstenwalde/Süd) auf ein interessantes Familiensportfest freuen“, sagt die Vereinsvorsitzende Karin Lehmann.

Für das leibliche Wohl sorgen auch in diesem Jahr das „Löschboot der Feuerwehr“, das rote „Blitz-Eis“ Auto und „Füwa-Events“ mit Zuckerwatte, Kaffee & Kuchen. Der Eintritt ist für alle frei.


Unterstützt wird dieses Sportfest von unseren Partnern und Sponsoren, wie u.a. der AOK-Die Gesundheitskasse, dem Lokalen Bündnis für Familie der Stadt Fürstenwalde, dem Feuerwehrverein/Feuerwehr Fürstenwalde, der RFL Automotive und Spedition GmbH, dem schwapp Fürstenwalde, der Goodyear Dunlop Tires GmbH, dem Landkreis Oder-Spree, dem Kreissportbund Oder-Spree und der Sparkasse Oder-Spree.



03.07.2019 - 08:53 Uhr




Die Abteilung Minigolf lädt alle Interessierten (Vereins,-und Freizeitspieler/innen) am Sonntag, den 14. Juli 2019, recht herzlich zum „Welcome-Cup“ ein. Gespielt wird ab 10 Uhr auf dem Gelände des Tennis-Center an der Großen Freizeit 3 in Fürstenwalde.


Alle weiteren Informationen findet ihr in der Ausschreibung unter dem LINK


Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen. „Gut Schlag“



28.06.2019 - 14:25 Uhr



Nachdem Rosemarie Strohmeyer vom TTV GSG Fürstenwalde äußerst erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren im Tischtennis abgeschnitten hat, folgt nun der letzte Höhepunkt einer langen Saison. Im Zweijahresrhythmus finden immer die Europa- bzw. Weltmeisterschaften der Senioren statt. Die WM im letzten Jahr in Las Vegas war für viele Tischtennissenioren aus vielerlei Gründen nicht machbar und so freuen sich alle auf die Europameisterschaft vom 1.7. – 6.7.2019 in Budapest. Rosi wird dort wieder in der Altersklasse 75 an den Start gehen und versuchen, das bestmöglichste zu erreichen.

Doch dabei ist sie wie auch in den letzten Jahren nicht allein. Von der BSG Pneumant Fürstenwalde begleiten Sie gleich sieben Starter in den verschiedenen Altersklassen. Der mit 78 Jahren älteste Spieler, Rolf Möslein, startet dabei ebenfalls in der AK 75 und will im Einzelwettbewerb endlich einmal in die Runde der besten acht Spieler kommen.

Die meisten Teilnehmer gibt es mit gleich fünf ... 



28.06.2019 - 14:23 Uhr



(v.r. Christian Polzin, Andreas Kroll, Karin Lehmann)


Heute zum Saisonabschluss wurde Christian Polzin für seine ehrenamtliche Tätigkeit im Fußball mit der Ehrennadel des Fussballkreises Ostbrandenburg ausgezeichnet. Als Vereinsvorsitzende der BSG Pneumant konnte ich ihm im Namen des Vorstandes danken. Christian hat den Fußball im Verein aufgebaut und sich intensiv um die Nachwuchsarbeit gekümmert. Wir danken Dir Christian. Leider verlässt Du uns, weil Dein Lebensort sich ändert. Wir wünschen Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute.



24.06.2019 - 09:25 Uhr



Mit einem grandiosen 6:2 (2:1) Heimerfolg, gegen den MTV 1860 Altlandsberg, verabschieden sich unsere Herren in die wohlverdiente Sommerpause. Mit insgesamt 60 Punkten aus 30 Spielen und einem Torverhältnis von 83:45 belegt Pneumant zum Saisonende den dritten Tabellenplatz. (Kreisoberliga Ostbrandenburg) Die Tore für Gastgeber Pneumant erzielten: Sebastian Probst, Andreas Funk, Toni Bresemann, Sascha Georgi, Maik Pilowski und Hillmann Max Wagenitz.