Finde uns auf Facebook

Unsere Betriebssportgemeinschaft Pneumant Fürstenwalde e.V. feierte 2015 ihr 66-jähriges Bestehen. Wir zählen per 1. Januar 2016 mit 2.772 Mitgliedschaften in über 26 Abteilungen zu den fünf größten Mehrspartenvereinen im Landessportbund Brandenburg. Mit einer Vielfalt attraktiver Sportprogramme fördern wir gleichermaßen den Gesundheits-, Freizeit-, Breiten- und Wettkampfsport in unserer Region. Ca. 200 Vereinsmitglieder engagieren sich in der BSG ehrenamtlich als Übungsleiter/in, Trainer/in, Kampf- und Schiedsrichter/in. Schwerpunkte der Sportarbeit sind die Nachwuchsgewinnung und -förderung sowie der Bereich Behinderten- und Rehabilitationssport. „Sport für alle“ ist unser Programm, von B wie Bowling, über K wie Kanu-Drachenboot bis W wie Wassergymnastik. Gesundheit, Fitness, Wettkampf, Gemeinschaft und Spaß stehen bei allen Aktivitäten immer an erster Stelle. Jeder kann also seinen Sport in der BSG finden und sich sehr preiswert am Sport beteiligen. Alle sind herzlich eingeladen, unseren Sportverein zu testen, probieren Sie das Sportprogramm Ihrer Wahl aus und bleiben Sie schön in Form.

Der Vorstand



Letzte News


25.07.2016 - 09:02 Uhr

Liebe Abteilungsleiter/innen,


unsere nächste Leitungssitzung findet am Dienstag, den 6. September 2016 ab 18 Uhr im Klubraum der Pneumant-Mehrzweckhalle statt, zu der ich herzlich einlade. Die Leitungssitzung im Monat August entfällt. 

Karin Lehmann
Vorsitzende



05.07.2016 - 08:24 Uhr


Link zu den NEWS



04.07.2016 - 08:10 Uhr

Erst Sonnabend früh erfuhr Gerald Stamm von der BSG Pneumant, dass er als Ersatzspieler am Sonntag in Herzberg/Elster bei der Qualifikation zur Verbandsrangliste starten darf. Ohne entsprechendes zusätzliches Training im Vorfeld war es das erwartet schwere Turnier gegen die Verbandsoberliga- und Verbandsligaspieler. 10 Herren traten im System Jeder-gegen-Jeden an und spielten drei Gewinnsätze. Ziel war es, einerseits unter die besten 5 Teilnehmer zu kommen, um sich einerseits für die höchste Rangliste des Landes, die Verbandsrangliste, zu qualifizieren und andererseits unter die 9 besten Aktiven zu gelangen, um sich für die Landeseinzelmeisterschaften der Damen und Herren im Januar 2017 in Fürstenwalde zu qualifizieren. Als ältester Starter des Turniers gelang es Gerald zwar nicht einen Spitzenplatz zu belegen, aber mit einer Bilanz von 4:5 Spielen schaffte er dennoch einen respektablen siebenten Platz und somit die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften. Vor allem die Siege gegen den Zweitplatzierten, dem mehrfachen Landesmeister Marco Schicketanz (Cottbuser TT-Team) und gegen den einheimischen Viertplatzierten Steffen Thiere taten gut. Ungeschlagener Sieger wurde der zweitjüngste Teilnehmer Thomas Jannek (SG Geltow).

Bisher ist Gerald der einzige Fürstenwalder, der sich für die Landeseinzelmeisterschaften an den heimischen Tischen im Januar 2017 qualifiziert hat.

Die letzte Möglichkeit für einen Fürstenwalder sich zu qualifizieren sind die Landesbe-reichseinzelmeisterschaften Ost im November.


Bei den Damen gewann der Prenzlauer Neuzugang aus Berlin, Lydia Lautenschläger, ohne Spielverlust.


Text: Gerald Stamm



30.06.2016 - 13:25 Uhr



Am Wochenende vom Freitag, 05.08.2016 bis zum Sonntag, den 07.08.16 lädt die BSG - Abteilung Fußball alle Interessierten zur Saisoneröffnung ins PneumantSportForum ein. Neben den einzelnen Spielen wird es ein buntes Rahmenprogramm geben. Die hoffentlich zahlreichen Zuschauer haben während der Veranstaltung immer wieder die Möglichkeit sich mit Spielern, Trainern und Vorstandsmitgliedern auszutauschen.



28.06.2016 - 08:14 Uhr



Mit 10 Anfängern aus Fürstenwalde (BSG Pneumant und Rad AG der Gerhard-Gossmann-Grundschule) und vom 1. RLV Eisenhüttenstadt wurde der 2. Tartan-Cup im PneumantSportForum durchgeführt. Es wurde ein Omnium in verschiedenen Altersklassen bestehend aus den Disziplinen: 400m stehend, Handicap und Temporunden ausgefahren. Pete Flemming (BSG) siegte bei den älteren Jungen. In der jüngeren Altersklasse wurden Timon Gehrke 1. und Niclas Fabian 2. bei den Jungen, Sarlota Poziene 2. und Joy-Angelique Born 5. (alle Rad AG) bei den Mädchen. Dank an alle Eltern und Helfer, vielleicht werden bei der 3. Auflage noch mehr Anfänger eingeladen und starten.


Der ehemalige Pneumant-Radsportler Willi Willwohl (LKT Team Brandenburg) hat innerhalb einer Woche an zwei Deutschen Meisterschaften 1er-Straße sehr erfolgreich teilgenommen. Bei der im Rahmen des Berlin-Velothon durchgeführten DM U23 (174 km) sprintete er auf Podeumsplatz 3. Eine Woche später über 215 km in Erfurt der Elite Männer erspurtete er sich im Massensprint einen ausgezeichneten 7. Platz. Deutscher Meister wurde der Tour de France Starter und Sprintspezialist André Greipel.



27.06.2016 - 13:47 Uhr

Am Samstag fand in Hohen Neuendorf die Qualifikation zur Teilnahme an der Verbandsrangliste statt. Pneumant war noch mit Fabian Schneider bei den A- Schülern vertreten. Leider reichte es für Fabian am Ende nicht aus um einen Platz zur Teilnahme an der Rangliste zu erreichen.  Wir können aber trotzdem stolz sein einen unserer Jungs so weit vorn im Land Brandenburg zu haben. Glückwunsch an Fabian für diese tolle Leistung. Mit Herz und Hand für Pneumant.

Text: S. Schneider



21.06.2016 - 08:28 Uhr


Link zum Telegramm



15.06.2016 - 09:48 Uhr

Auf der Radrennbahn Fredersdorf fand die Kreismeisterschaft Omnium Bahn MOL/LOS 2016 statt. Bei den Lizenzfahrern in den Disziplinen 100m fliegend, Kampfsprint und Temporunden wurden Hardy Kropf (Jgd) und Maximilian Kowalzcyk (Jun-Män) Kreismeister. Thimo Born und Toby Hackbarth belegten in ihren Altersklassen jeweils Platz 8. In ihren Anfänger-Altersklassen konnten Bryan Schiffer und Pete Flemming (Omnium: 100m fliegend und Sratch) endlich mal ganz oben auf dem Podest stehen - Platz 1.



14.06.2016 - 08:32 Uhr


Am Freitag lieferten sich 13 Schulmannschaften spannende und ehrgeizige Rennen in drei Klassenstufen. In fast allen Klassenstufen siegten die Fürstenwalder vor den Potsdamer Schülern. Mit 7 Mannschaften war die Klassenstufe 7/8 am stärksten vertreten. Hier erpaddelten sich als einzige Fürstenwalder Vertreter die Little Rahnsinnigen einen sehr guten 2 Platz. Der sehr beachtenswert ist, da sich die jungen Sportfreunde erst in diesem Jahr gefunden haben. 

Beim Nachtrennen gingen dann 17 Teams in drei Blöcken an den Start. Hier traten die Pneumant Little Dragon, verstärkt mit einigen ehemaligen Schülern, noch einmal über die 2.300 m Distanz mit zwei Wenden an. Beim Nachtrennen wird unter die Grundlage zur Gesamtwertung für das beste Fürstenwalder Team gelegt. Hier demonstrierten die Pneumant Spreecoyoten ihr können und kamen als einziges Team in einer Zeit unter 10 min ins Ziel. Es folgten die jungen Sportfreunde vom SC Neubrandenburg (alle unter 18 Jahre) die erst vor kurzem Clubweltmeister in Australien geworden sind. Diesen Platz hätten Sie durch einen Fahrfehler Ihres Steuermannes fast eingebüßt aber die betroffenen Race Tire Pits verzichteten auf einen entsprechenden Protest. Beachtlich die Zoo Center Dragon die als Kurzstreckenspezialisten über diese ...

ERGEBNISSE



13.06.2016 - 09:36 Uhr

Am Samstag ging es wieder mal nach Schwert zum nächsten Qualifikationsturnier für die Verbandsrangliste.Fabian Schneider war der letzte Starter für Pneumant. Es waren insgesamt 10. A- Schüler, viele davon ausgebildet in den Leistungszentren des Landes.Es hieß jeder gegen jeden,also 9 Spiele am Tag. Der Start mit einem 3:0 Sieg geglückt und dann 4 Niederlagen in Folge ließen die Hoffnung auf ein weiterkommen schwinden doch dann begann Fabian mit einer Aufholjagd und siegte in den letzten 4 Spielen. Mit diesen insgesamt 5 Erfolgen konnten sich unser Pneumi am Ende doch noch qualifizieren. Nun geht es am 25.06. nach Hohen Neuendorf zum letzten Qualifikationsturnier. Sollte er dieses über stehen geht es dann zur Verbands Rangliste der besten des Landes Brandenburg. Wir drücken ganz fest die Daumen.